Drogenszene

Als Drogenszene wird ein Umfeld bezeichnet, in dem sich Konsumenten illegaler Substanzen zusammenfinden, um diese gemeinsam zu verbrauchen oder zu verkaufen. Zahlreiche Drogenabhängige finanzieren ihre Sucht mit Straftaten und / oder Prostitution. Durch diese Tatsache wird die Drogenszene oft in Verbindung gebraucht mit der Beschaffungskriminalität. Am häufigsten sind Drogenszenen in Großstädten zu finden und insbesondere an Bahnhöfen oder Bahnhofsvierteln. Im Normalfall finden Konsum und Handel im Verborgenen statt, nur in einigen außerordentlichen Situationen geschieht das öffentlich. Der Verdrängungseffekt tritt dann auf, wenn der Druck durch die Polizei wächst und sich die Szene auf einen anderen Ort verlagert. Polizeiliche Einsätze gegen die Drogenszenen bewirken jedoch meistens nur eine oberflächliche Beseitigung beziehungsweise Eindämmung. Diese Szenen werden bei der Polizei als Brennpunkte bezeichnet.



Drogen - Ratgeber
So können Sie Drogenkosum erkennen
Informationen zum Umgang Abhängigen
Ratgeber zum Thema Drogenprävention